Aktuelles

Aufgrund der COVID-19 Pandemie veranstalten wir Online-Vorträge und -Veranstaltungen. Wir freuen uns auch dabei Gäste begrüßen zu dürfen. Fragen Sie hierzu gerne per Mail an, wenn Sie in unsere Interessenten-Liste aufgenommen werden möchten. 


Wir gedenken an den 11. März 2011

Am 11. März 2021 jährt sich die schreckliche Dreifachkatastrophe in Nordjapan zum zehnten Mal. Viele Menschen, die seinerzeit im Fernsehen mit ungläubigem Entsetzen ansehen mussten, wie der Tsunami Menschen, Wohnungen, Häuser und Schiffe mit sich riss und Leben und Existenzen vernichtete, fragen sich, was wohl aus den Familien geworden ist,  die ihre Häuser verloren hatten oder wegen der lebensbedrohenden Strahlungen ihre Wohnungen und Dörfer Hals über Kopf verlassen mussten.

Viele Bürger aus Schleswig-Holstein, Privatpersonen und Firmenvertreter, Schüler und Schülerinnen und Rentner hatten unseren Spendenaufruf gehört und mit ihren  Spenden Beiträge zur Linderung von Not geleistet.

Gemeinsam mit Bürgermeister Kanno aus Iitatemura dorthin geleitet, wo sie am dringendsten gebraucht wurden.

Da wir gerne wissen möchten, wie es den Bürgern aus Iitatemura und den damaligen Helfern geht, hat unser Ehrenvorsitzender, Herr Dr. Janocha, Herrn Daikoku angeschrieben und um einen kurzen Bericht gebeten. Dieser Bericht wird wohl in den nächsten Tagen bei uns ankommen, übersetzt werden und wir werden dann die Neuigkeiten hier auf unserer Internetseite veröffentlichen.  

Einige Bilder dazu dürfen wir hier veröffentlichen.





Die Spenden wurden von Taro Daikoku und seinen Studenten und Studentinnen sowie anderen Helfern




Schon jetzt können Sie hier die Worte zum Geschehen nachlesen, die Herr Dr. Janocha verfasst hat.