Japan in Kiel (23. - 24.10.2021)

Wir freuen uns, Sie zu unserer Veranstaltung "Japan in Kiel" in der Kunsthalle zu Kiel begrüßen zu dürfen.

Die Vorträge und Workshops sind für Interessierte kostenfrei.

Für die Shiatsu Kurzbehandlungen bitten wir um einen Unkostenbeitrag in Höhe von 20 Euro. Für eine Terminvereinbarung und Anmeldung für eine Shiatsu Behandlung wenden Sie sich bitte an Isabelle Klein (0172-6430377 oder kontakt@shiatsu-in-kroog.de).


Programm

Sie finden unser Programm zum Download als PDF hier.






Anmerkungen

Leider hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Wir bitten, folgende Fehler zu entschuldigen:

(1) Frau Pietsch und Frau Eckhard werden uns eine Kimono-Show mit anschließendem Yukata Workshop präsentieren. Ein Vortrag über "Badekultur" folgt voraussichtlich in 2022.

(2) Das Workshop Thema soll lauten "Shodo und Origami". Die Teilnehmerzahl ist für den Workshop begrenzt. Wir bitten um vorherige Anmeldung.

(3) Für 20 Euro erhalten Sie eine Kurzbehandlung Shiatsu. Für eine Terminvereinbarung und Anmeldung wenden Sie sich bitte an Isabelle Klein (0172-6430377 oder kontakt@shiatsu-in-kroog.de).


Alle weiteren Vorträge und Workshops der Veranstaltung sind kostenfrei.


Erläuterungen zu den Vorträgen und Workshops

Das Thema der Podiumsdiskussion am Samstag, 23.10.2021, lautet:
"Japan und Deutschland - aktuelle wirtschaftliche und kulturelle Verbindungen nach 160 Jahren Preussisch-Japanische Handelsbeziehungen".
Weitere Informationen zur Podiumsdiskussion finden Sie hier.


Zum Konzert des Sakura-Chors des Deutsch-Japanischen Forums Elbe e.V. am Samstag, 23.10.:

Mitwirkende:

Der Sakurachor wird "Sakura", Natsu no omoide", "Momiji", "Furusato", "Nobara" und die Ode an die Freude singen. 

Weitere Informationen zu den DJFE-Konzerten finden Sie über die folgenden Links auf der Webseite:

https://maihold.jimdofree.com/konzerte/

https://maihold.jimdofree.com/konzerte/djfe-konzerte/


Zu Vortrag und Vorführung Ikebana am Samstag, 23.10.:
Ikebana - die japanische Kunst des Blumensteckens
Das Motto der Sogetsu Ikebana Schule in Tokyo lautet:
    An jedem Ort
    Zu jeder Zeit
    Mit jedem Material
So entstehen mit wenigen Zweigen, Blumen und auch non-floralen Materialien kleine Kunstwerke.


Zu Vortrag und Vorführung Karate am Samstag, 23.10.:
 Bei "Japan in Kiel"  zeigt auch das KARATE DOJO WASHI, dass seine ganz besonderen "Berührungen mit Japan" hat. Mitglieder der Karate-Sparte des F.T. Adler möchten Ihnen die japanische Kampfkunst KARATE-DO näher bringen.

Zur Kimono-Show und anschließendem Yukata-Workshop am Samstag, 23.10.:
Wenige Kleidungsstücke sind faszinierender als ein Kimono.
Während einer Kimono-Show werden verschiedene Stile vorgeführt und demonstriert, wie man aus einem 4,2 m langen Gürtel eine Schleife formt.
Im Anschluss können Interessierte im Rahmen eines Workshops lernen, wie man selber einen einfachen Sommerkimono - einen Yukata - anlegt.

Zum Workshop Shodo und Origami am Samstag, 23.10.2021:
Die ehrenamtlichen Helfer*innen der Kulturabteilung des Japanischen Clubs Düsseldorf e.V. präsentieren traditionelle japanische Kultur zum Anfassen: Lernen Sie bei diesem einstündigen Workshop "Shodō", die Kunst der japanischen Kalligrafie und "Origami", die Kunst des Papierfaltens kennen. Die geschriebenen und gebastelten Werke dürfen nach dem Seminar mit nach Hause genommen werden. Neugierig geworden? Dann melden Sie sich schnell an! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Zum Koto Konzert am Samstag, 23.10.2021:
Bei diesem Konzert haben Sie die Gelegenheit, einem besonderen Instrument zu begegnen - dem Koto. Das Koto, im Deutschen auch "japanische Wölbbrettzither" genannt, ist ein 13-saitiges Zupfinstrument, das Sie mit seinem schönen Klang in die Welt der japanischen Musik entführen wird. Präsentiert wird Ihnen dieser Hörgenuss von der Gruppe "Hōgakudōkōkai" des Japanischen
Clubs Düsseldorf e.V. Das Ensemble für traditionelle japanische Musik besteht schon seit vielen Jahren und zeigt sein Können u. a. beim alljährlichen Japan-Tag in Düsseldorf.

Zum Vortrag über Shiatsu am Sonntag, 24.10.:
Shiatsu hat als Behandlungsmethode im Gesundheits-und Präventionsbereich seinen Weg aus Japan nach Europa und Deutschland gefunden. 
Dabei sind nicht Techniken und Theorien übernommen worden, sondern auch ein komplexes Betrachten von Zusammenhängen; Zusammenhänge in Bezug auf Mensch und Natur, Zusammenhänge in Bezug auf Gesundheit und Gesellschaft, Zusammenhänge in jedem Einzelnen. 
Diese Betrachtung mit stillen, einfachen Handlungen dem Menschen als Kapazität für Gesundheit zur Verfügung zu stellen, macht Shiatsu zu einer kompetenten Unterstützung für alle.

Zum Workshop Japanische Sprache am Sonntag, 24.10.:
Einführung in die Sprache und Schrift Japans (für Personen ohne Vorkenntnisse).

Zum Vortrag und Vorführung Cosplay am Sonntag, 24.10.2021:
Cosplay - Cosplayen hat nichts mit Karneval oder Fasching zu tun, aber was steckt hinter den Kostümen? In diesem Vortrag erhält man einen Einblick in die Szene.

Zur Tee-Zeremonie am Sonntag, 24.10.:
Erleben Sie einen Teil einer echten Teezeremonie, wie sie seit etwa 450 Jahren in Japan ausgeübt wird. Sie bekommen Einblick in eine alte japanische Tradition.


Anmeldungen

Für einige Workshops sowie die Kurzbehandlungen Shiatsu sind Anmeldungen erforderlich.

Für den Workshop Kunstprojekt melden Sie sich bitte per E-Mail (vorstand@djg-sh.de) mit Angabe des gewünschten Termins an.

Für eine Terminvereinbarung und Anmeldung für eine Shiatsu Behandlung wenden Sie sich bitte an Isabelle Klein (0172-6430377 oder kontakt@shiatsu-in-kroog.de).

Für den Workshop "Shodo und Origami" melden Sie sich bitte per Email (jansen@djg-sh.de) an.



Die Veranstaltung "Japan in Kiel" wird ermöglicht durch die freundliche Förderung der Stiftung des Verbandes der Deutsch-Japanischen Gesellschaften sowie des Landes Schleswig-Holstein.